Bist du ein Schmuckmensch?

Manchmal beginnt deine Schmuckgeschichte bei mir in der Schmitte. Oft findet eines meiner Stücke dich und ich staune, wie ihr unbeirrt zueinander findet. Manchmal bringst du Schmuck mit, der schon eine Geschichte hat. Ich suche mit dir nach einer Lösung, damit eine gemeinsame Geschichte entstehen kann.

die Schmitte

Sie lag auf meinem Weg, sich plötzlich in mein Bewusstsein drängend und nicht mehr wegzudenken. Erbaut 1770 diente sie den Pferden für neue Schuhe, Wagenrädern für schützende Bänder, Bauern für Werkzeuge. Die Zeit hinterliess ihre Spuren, so wechselten die Generationen, veränderte sich die Arbeit der Schmiede. Die Stumpen rauchenden Gebrüder Flückiger auf dem Bänkli vor der Schmitte gehörten zum Städtlibild wie auch das Hämmern im Innern.

Nach verschiedenen weiteren Nutzungen wurde es still. Das Feuer war erloschen, die Hämmer verstummten.

Vor fünf Jahren konnte ich die Eigentümer von meiner Atelieridee überzeugen. Ich putzte, sortierte und baute meine Schmuckschmitte auf, immer umgeben von der faszinierenden Schmittengeschichte. Ab und zu werden Menschen vom brennenden Feuer oder vom Licht angezogen und sie erzählen mir ein weiteres Kapitel.

hiermit arbeite ich

Gold

Beziehe ich entweder als Fairtradegold von meinem Edelmetallhändler oder ich rezikliere Altgold von meinen KundInnen. Ich verarbeite verschiedene Legierungen und Farben.

Silber

Einst edler als Gold, ist ein tolles günstiges Schmuckmaterial. Ich verarbeite ausschliesslich Sterlingsilber (AG925).

Palladium/ Platin

Auf besonderen Wunsch wage ich mich auch an diese faszinierenden Metalle.

Edelsteine

Beim Bezug von Edelsteinen achte ich auf die Herkunft und beziehe diese vom Händler meines Vertrauens in London.

Perlen

Ein faszinierendes Material, das unperfekt auf mich noch schöner wirkt.
Von Japan über die Südsee nach Thahiti bis zu den Süsswasserseen in China werden die Perlen nach Genf geliefert, von wo ich sie beziehe.

Andere Materialien

Gerne lasse ich mich auch von anderen Materialien inspirieren.
Hölzer, Kieselsteine aus aller Welt, Wurzeln, Schnur, objets trouvés, Kupfer, Bronze.

Neuigkeiten aus der schmitte

Hier findest du Neuigkeiten, Informationen, folgende Events und Kurse, welche rund um die Schmuckschmitte stattfinden.

Das Einkaufserlebnis in Huttwil

Am Wochenende vom 24. + 25. September findet in 8 tollen und unterschiedlichen Boutiquen Huttwil’s ein kleiner aber feiner Herbstevent statt.Unsere Türen sind am Freitag von 9 – 21 Uhr und am Samstag von 9 – 16 Uhr durchgehend für Sie geöffnet. Wer macht an diesem Event sonst noch mit?

weiterlesen

Herbstevent z Huttu!
Chum verbii👋🏽 @bluetenhandwerk_huttwil @schuhcafecaspar @pura_huttwil @boutiquenaturel @patinahuttwil
...

#la vie en rose#necklace#handmadejewelry ...

Des pierres ou des tiroirs??#neuchâtel#été#sympa ...

Every piece is unique and has it’s own dynamic.So...will it be a chain, or hang at my ear or will it be a brooch? Who knows🤷🏽‍♀️. Stay tuned😁#springtime#handmadejewellery#flowery ...

playing with #chains#handmadejewellery#sterlingsilver#spring ...

A mens new ring... second life for his weddingring #handmadejewellery #weddingring#metamorphosis #sterlingsilver #gold ...

Spring ahead🌺#trachtenschmuck#metamorphosis #handmadejewelry ...

Nachtspaziergang#langlauf#winter ...

#winter#christmas#sterlingsilver#paper#handmadejewellery ...

After the rain#naturecalaginepro ...

L’ultima sera a #campeggiocalaginepro #naturecalaginepro ...

#pearl in a new #context with a new #chain ...

A wonderful day out at the lake#dankeküsu#kajakpoint#thunersee#oberhofen#familytime ...

New ring for an old friend!
#platinum#gold#boulderopal
...

Found an emerald yesterday#wildswimming#mirror#coldwater#greatspot ...

A very old brooch and wire out of an old bronze coin became two lovely #earhangers. #contemporaryjevelry #metamorphosis ...

#solothurn#ferieideschwiiz#jugendherberge ...

Abschlussreise in corona Zeiten. #solothurn#velotour#nightlife ...

😢so sad... just finished and already broken. I need a new one! Have to go to Sardinia immediately😎 .#lacorallinaalghero ...

Break in the#pura#huttwil ...

Über mich

Meine Schmuckideen entstehen wie ein Föhnsturm. Über- und Unterdruck wechseln sich ab und treiben mich an. Winde entstehen und tragen mich zu einem Entwurf oft inspiriert durch Material, Fundstücke, Erlebnisse, Emotionen. Ich probiere aus, mache Fehler, korrigiere und optimiere oft auch gemeinsam mit meinen KundInnen. Ist das Schmuckstück fertig, kehrt Ruhe ein.

Das Erlernen des Goldschmiedehandwerks habe ich vor über 20 Jahren begonnen. Ich bilde mich stetig weiter und lerne von renommierten Goldschmieden wie Roger Weber, Lenzburg/ Ruth Gundacker, Wabern/ Peter Schär, Hohtenn.

Anne-Catherine Schärer

Hier findest du uns

Scroll to Top